hamburger Menü

Insitulla

Kulturpädagogik im Museum

Zauberkessel

Der magische Zauberkessel

Synopsis »

Dauer: 3 Std.
Alter: 8 bis 10 Jahre
Maximale Teilnehmeranzahl: 9
Buchungsnummer: n.n.

Museum für Bergedorf und die Vierlande
Bergedorfer Schlossstraße 4
21029 Hamburg

Buchungen bitte über den
Museumsdienst Hamburg

Button mit Ausrufe und Fragezeichen

Es gilt die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung. Bitte bringen Sie vorsorglich für sich und die Kinder einen Mund-Nasen-Schutz mit.


Sollte sich ihr Kind oder eines der anderen Kinder oder jemand aus deren Familie vor der Veranstaltung krank und fiebrig fühlen, insbesondere mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung, ist eine Teilnahme an dieser Veranstaltung nicht möglich. Bitte fragen Sie vorsorglich nach und melden sich dann bitte bei mir.
Es wäre gut wenn alle Kinder Lesen und Schreiben könnten.
Falls es etwas Wissenswertes über ein Kind/die Kinder gibt (Inklusion, Handicap ect.) wäre es wichtig für mich, wenn Sie es mir noch mitteilen.

Meist reicht es, wenn sie 10-15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung im Museum eintreffen. Dann können die Kinder noch etwas trinken , oder die Toilette aufsuchen. Das ist wichtig, da erst etwa zur Mitte der Veranstaltung eine Pause vorgesehen ist.
Ich werde die Geburtstagsgesellschaft zum Beginn im Eingangsbereich abholen. Wir haben einen Raum mit Tisch und Sitzgelegenheiten, und werden uns dort, und in den Ausstellungen des Museums aufhalten.
Etwa in der Mitte der Geburtstagsveranstaltung soll eine Stärkungspause, ein „Zauberschmaus" gemacht werden, den Sie vorbereiten. Dazu können Sie entsprechendes Essen/Snacks (z.B. Kuchen, Muffins, Gemüsesticks) und Trinken, mit Plastik/Papp-Geschirr mitbringen und eine Mülltüte. Bitte bringen Sie für die Pause nicht allzu viele Süßigkeiten mit, da sich das auf die Konzentration der Kinder auswirkt.
Während der Veranstaltung können Sie sich auch gerne die Ausstellungen des Museums ansehen. Die Kinder werden in die Welt der Hexen und Zauberer eintauchen. Sie werden sich in den Hexen- und Zauberkünsten ausprobieren und sich im Schloß auf die Spuren der Vergangenheit und dem Hexenglauben machen. Unsere Jung-Hexen und Zauberer nehmen am Ende etwas selbstgemachtes Magisches mit nachhause.